xmlns:og="http://opengraphprotocol.org/schema/" xmlns:fb="http://www.facebook.com/2008/fbml"

Die Leiden der Indianer

Depression ist ein Tabuthema unter den Ureinwohnern der USA, die ihre Sorgen allzu oft mit Alkohol runterspülen. Überdurchschnittlich viele Indianer bringen sich um. Eine Frau bietet nun Hilfe an. QuizSie sei eine ganz normale Ureinwohnerin aus Alaska, sagt Natasha Singh. Sie versuche, cool zu wirken, obwohl sie es nicht sei. Und dann spricht sie das Problem ganz unvermittelt und direkt an: Sie leidet an Depressionen. In dem US-Staat mit einer beunruhigend hohen Selbstmordrate, insbesondere unter Ureinwohnern, ist dies gerade bei jenen ein Tabuthema.

Singh glaubt, dass viele Selbstmorde unter ihren Altersgenossen von diesem Schweigen junger Menschen ausgelöst werden.

Mehr Infos in der Quelle: Die Leiden der Indianer



Tags: , , ,

Leave a Comment

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen