xmlns:og="http://opengraphprotocol.org/schema/" xmlns:fb="http://www.facebook.com/2008/fbml"

Den Wilden Westen erleben beim Schützenverein 1862 Rüsselsheim am 13. und 14. August 2011

Seit Wochen schon sind viele der Vereinsmitglieder und befreundeten Westernhobbyisten mit den Vorbereitungen für ihr traditionelles Westernfest beschäftigt. Mit viel Liebe zum Detail entsteht neben dem Königstädter Waldhaus / Wilddieb ein Western- und Indianer-Lager, in dem sich selbst Buffalo Bill und Sitting Bull heimisch fühlen würden. 

An der alten B42 (L3482) zw. Bischofsheim u. Nauheim neben dem „Wilddieb“ startet das 20. Westernfest am 13. und. 14. August täglich ab 11 Uhr bis 18 Uhr

Als Besucher möchte der Veranstalter die Besucher bei einem Rundgang in die Welt der Indianer und Trapper entführen und in authentisch eingerichteten Tipis und Lodges kann man sich über die Sitten und Gebräuche der damaligen Zeit informieren.

Auf den Schießständen werden für Erwachsene abwechslungsreiche Schieß- Programme mit scharfen Waffen aus der Westernzeit angeboten. Diese können bei jeweiliger Entrichtung eines Startgeldes beliebig oft wiederholt werden.

Aus Anlass des 20. Westernfestes in Folge, kann an beiden Tagen bei Erreichen einer bestimmten Ringzahl ein schöner Erinnerungs – Pin gewonnen werden.

Wer es leiser mag, kann sich mit Pfeil und Bogen betätigen. Hier dürfen auch Besucher unter 14 Jahren teilnehmen.

Für die kleinen Besucher wird ebenfalls viel Abwechslung geboten. Bei einem Wettkampf finden sie ihren Spaß beim Schießen mit dem Korkengewehr auf Figuren einer Wüstenlandschaft. Riesigen Spaß haben die Kid‘s außerdem sicher beim Goldwaschen und Hufeisenwerfen. Natürlich bekommt jedes Kind einen Preis!

Ein Bummel zu den Verkaufsständen, die ihr Sortiment auf die Westernzeit abgestimmt haben, lohnt sich immer. Neben Schmuck, Kleidung und Gebrauchsgegenständen, wird auch Zubehör für das Vorderladerschießen zum Verkauf angeboten.

Auf dem großen Schiessstand kann man Schützen im Westernoutfit beim Laden ihrer Vorderladergewehre beobachten.  Die Funktion und Treffsicherheit von Vorderladern aus verschiedenen Epochen wie „Feuer speiende Lunten Flinten“,  „gewaltig dampfende Musketen“,  „prunkvolle Steinschloss -Jagdwaffen“,  „präzise schießende Long Range Gewehre“  und  handwerklich aufwendig hergestellte Wettkampfgewehre  werden anschaulich demonstriert.  Hin und wieder sollte man sich die Ohren zuhalten, wenn  das Westernschiessen vom lauten Böllern der Bürgerkriegskanonen übertönt wird.

Die „Westernküche“ bietet Steaks, Würstchen, Country Potatoes und Chili. Die trockene Kehle kann durch Fassbier u. zahlreiche andere Getränke befeuchtet werden, auch für Kaffe und Kuchen ist bestens gesorgt – alles wie schon in den vergangenen Jahren zu äußerst  günstigen Preisen.

Am Sonntag werden ca. 10 Reiter der Pferdefreunde Hessenaue das Westernfest besuchen.

Freunde des Vereins bieten den Besuchern eine weitere Attraktion: Ponyreiten an beiden Tagen!

Zusätzliche Informationen Tel.  06142 31842 oder  06142 72400 oder 06142 33619

Internet: http://www.sv1862ruesselsheim.de Hier findet sich auch eine Dia-Show des letzten Westernfestes 2010.

Share


Tags: , , , , , , ,

Leave a Comment

Share

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen